Experten von Corporate Trust trainieren Notfall- und Krisenmanager am WIFI Wien2019-05-06T07:48:51+00:00

Project Description

Im April fand im WIFI Wien ein Lehrgang zum Notfall- und Krisenmanagement statt, in dem MitarbeiterInnen von Unternehmen und Organisationen mit erhöhtem Risikopotential von Experten von Corporate Trust im Notfall- und Krisenmanagement unterwiesen wurden.

Andreas Radelbauer startete mit dem Schwerpunkt auf internationale Notfall- und Krisenlagen, sowie mit Maßnahmen zum Schutz von MitarbeiterInnen internationaler Unternehmen im Rahmen der Auslandssicherheit. Aufgrund seiner Erfahrungen wurden auch Themen wie Kidnapping und Evakuierungen aus Krisengebieten behandelt.

Von Alfred Czech wurden die TeilnehmerInnen über die rechtlichen Aspekte des Notfall- und Krisenmanagements, über das Staatliche Katastrophen- und Krisenmanagement sowie über die grundlegenden Normen des Riskomanagements ISO 31000 und die ONR- Reihe 49000ff, und hier über die ONR 49002-2, in der sich die grundlegenden Normen des Notfall- und Krisenmanagements finden, unterrichtet.

Teresa Allum ergänzte den Lehrgang mit ihrer fachlichen Kompetenz im Hinblick auf das Thema „Risiko Mensch“.

Neben den theoretischen Inhalten wurden die TeilnehmerInnen intensiv mit Praxisbeispielen, Brainstormingübungen und simulierten Krisenstabsszenarien konfrontiert.

Nach dieser 5- tägigen Intensivunterweisung zeigten sich die TeilnehmerInnen des Lehrgangs, den sie mit bestem Erfolg absolvierten, höchst motiviert, das erworbene Wissen in ihren Bereichen ein- und umzusetzen.